Architekten- und Ingenieurverein e. V.
Architekten- und Ingenieurverein e. V.

AIV vor ORT

 

Besichtigung Baustelle 3 HÖFE

 

05.05.2022

 

( Fotos: Manfred Jelken / Susanne Harms )

Den Besuch und die Führung über die Baustelle Drei Höfe in Oldenburg Rosenstraße/Bleicherstraße/Ludwigstraße ließen sich insgesamt über 35 Mitglieder des AIV nicht entgehen.

Bei optimalen Witterungsbedingungen begrüßte der AIV Vorsitzende Bernd Müller die Teilnehmer. Er bedankte sich bei den Projektentwicklern und Architekten des Projektes, dem Büro Angelis und Partner in Verbindung mit der Fa. Aschenbeck & Aschenbeck sowie bei der ausführenden Firma Döpker für die Organisation der Veranstaltung.

 

Alexis Angelis erläuterte mit Unterstützung des bauleitenden Architekten Philipp Riemschneider anhand einer Präsentation die städtebauliche Situation sowie die architektonischen Rahmenbedingungen für das Projekt. Die Nutzung der geschaffenen Flächen erfolgt durch einen Hotelbetrieb mit ca. 100 Betten, aber auch mehrere Wohnungen in den oberen Geschossen sowie kleinere Einzelhandelsunternehmen, eine Markhalle und auch Dienstleister sollen hier Räumlichkeiten finden. Die gesamte Fertigstellung des mit einer Tiefgarage versehenen Objektes ist für Anfang 2023 geplant.

 

Christian Schäfer, der Geschäftsführer des ausführenden Generalunternehmens Döpker, erwähnte als eine der Hauptschwierigkeiten beim Bau des Objektes die Problematik des kontaminierten Bodens bzw. Grundwassers sowie den hohen Grundwasserstand. Es war z. B. unumgänglich, die Stahlbetonsohlplatte mit entsprechenden Pfählen im tiefergelegenen Baugrund zu verankern. Insgesamt gestaltete sich die Herstellung der Baugrube nicht zuletzt auch wegen der engen Nachbarbebauung als äußerst komplex. 

 

Svenja Hirtz von der Fa. Döpker zeigte anhand von entsprechenden Folien die planerische Arbeitsweise mit der BIM-Technik (Building Information Modelling), die sich bei diesem Projekt außerordentlich bewährt habe. Von großem Vorteil sei hinsichtlich der Ausführungsplanung usw. gewesen, dass auch die beteiligten Tragwerksplaner (OP E) mit diesem Verfahren gearbeitet hätten.

 

Bei der anschließenden Begehung über die Baustelle waren neben den bereits genannten Personen die Bauleiter der Fa. Döpker, Christian Döbbeling und Lukas Illigmann kompetente Ansprechpartner für alle Fragen der anwesenden wissbegierigen AIV-Mitglieder.

 

Mit dem Verzehr einer vorzüglichen Gulaschsuppe und einigen Kaltgetränken (herzlichen Dank an Fa. Döpker) klang die Veranstaltung in der späteren Lobby des geplanten Hotels aus.

Weitere Informationen unter www.dreihoefe-oldenburg.de

Nachfolgend einige Fotos der Veranstaltung.

Mitglied im DAI

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OLDENBURGISCHER Architekten- und Ingenieurverein e. V.

Anrufen

E-Mail